Lighthouse, Pazifik

Sie sind hier » Start » Unterwegs

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht

„Wenn jemand sucht, dann geschieht es leicht, dass sein Auge nur noch das Ding sieht, das er sucht, dass er nichts zu finden, nichts in sich einzulassen vermag, weil er nur an das Gesuchte denkt, weil er ein Ziel hat, weil er vom Ziel besessen ist. Finden aber heißt: frei sein, offen stehen, kein Ziel haben.“ Hermann Hesse, Siddhartha

Schnellauswahl

Hier – für ganz Ungeduldige – eine Schnellauswahl zu den einzelnen Reiseberichten: Angeln · Berlin · Darß · Dresden · Flensburg · Kanada · Kreuzfahrten · Rom · Steinhuder Meer · Türkei. Und hier geht´s zur dänischen Enklave: Bunker · Dybbøl.


Herbstferien auf dem Darß – eine wahrlich spannende Angelegenheit. Man sollte es nicht glauben. Das Wetter spielte mit, die Sonne kam wenigstens ab und an mal raus und wir konnten unserem Hobby – dem Fotografieren – in ungeahntem Maße frönen.

Zudem gab´s eine Möglichkeit, sich kostenlos eine Leihkamera zu schnappen und auszuprobieren. Und so sind wir dann meilenweit mit Motivklingel unterwegs gewesen. Der Darßer Urwald – ich sag´s euch – der zog sich aber sowas von hin.

Die Alternative Fahrrad stand mit Hund und diversen Kameras nicht zur Debatte, obwohl wir supergut zum Equipment tragen einen Kuli hätten gebrauchen können. Nächstes Mal nehmen wir einen Bollerwagen mit ;-)


Eine Woche an der Türkischen Riviera im schönen Turunç mit nur „ein wenig“ Massentourismus. Heiß war´s.


Kanada

Ein Auto-Trip in BC von Prince George nach Vancouver Island und vice versa. Aber erst einmal mit dem Flieger vom Helmut Schmidt-Flughafen Hamburg über London und Vancouver nach Prince George. Auf dem Hinflug klappte alles prima. Man darf gespannt bleiben.

Kreuzfahrten

Moment mal. Der Begriff ist möglicherweise etwas irreführend. Es gibt eine günstige Gelegenheit mit einem tollen Schiff für ein verlängertes Wochenende von Kiel nach Oslo zu cruisen. So quasi zum Üben. Gesagt, getan. Mit guten Freunden teilt man – nicht nur ein Küßchen.

Steinhuder Meer

Was sich alles so Meer nennt. Aber – hoppla – das war ganz schön pustig da. Fast wie am „richtigen“ Meer; ein verlängertes Wochenende mit Fotofreunden. Da gab´s von Surfstrand bis Moor lauter interessante Spots und jede Menge Spaß.

Flensburg

Ich bin auch oft und gern zu Hause unterwegs. Da gibt´s immer was zu gucken. Manchmal auch was Neues. Daher unter der Rubrik „Unterwegs“ ab und an auch etwas über Flensburg.

Bärlin

…ist nicht nur eine Reise wert sondern auch interessant bei jedem Wetter. Alles lief nach Plan, bis wir den Eingang zu unserem Hotel suchten. Drei Riesenhochhauskolosse und keine Rezeption? Dascha´n Ding!

Angeln

Bitte nicht mißverstehen: es geht um die Landschaft Angeln in Schläfrig-Holzbein, nicht um das Herausfischen von Fischen. Das kann man in Angeln zwar auch, aber… man kann da auch besonders gut einfach nur die Landschaft genießen. Mit dem Radl zum Beispiel.